Categories
Im Anfang

Vorläufiges Vorwort

Endlich ist es an der Zeit, sich mit einem herausragenden Künstler unserer Epoche zu beschäftigen. Sich bekannt zu machen mit seinem umfangreichen und vielschichtigen Werk. Sich zu fragen, warum so einer zu Lebzeiten so unbekannt bleiben konnte. Zu seinem 83. Geburtstag und gut 2 Jahre vor seinem 10. Todestag mache ich mich auf, sein Leben in Bildern zu erzählen. Sein Leben zwischen Südamerika, Chile und Perú, Deutschland und den Niederlanden.

H.J. Psotta, Chile 1963, Scan: Ausweisdokument

Vieles über die ersten 25 Jahre, über H.J. Psottas Kindheit und Jugend in Bottrop, Gahlen und Düsseldorf, ist in diesem Katalog erzählt, der im Januar 2013 erschien, unmittelbar nach seinem Tod am 29. Dezember 2012. Er ist Anfang und Ende zugleich:

Viel früher schon, im Jahr 1971 erschien in Amsterdam eine der wenigen Publikationen Psottas. Die Gestaltungslehre de vraag van het begin:

Ein erster Bogen ist gespannt.

Die erste selbstgewählte Arbeitsperiode zur Entwicklung der Website reicht vom 9. November bis zum 29. Dezember 2020. Erste Foto- und Scanserien sollen Leben und Werk Psottas anschaulicher machen. Bald mehr.